Objektive - Bezeichnungen der verschiedenen Hersteller

Diese Rubrik entstand einzig und allein, weil ich nicht sämtliche Bezeichnungen aller Hersteller im Kopf habe und jedes Mal, irgendwelche Zettel mit mir herumschleppen musste.

Die Liste* wurde zusammengestellt aus Hersteller Angaben, Internet, verschiedenen Fotografie Foren und vielen anderen Seiten, welche sich mit dem Hobby Fotografieren beschäftigen.

*( Die nachfolgende Liste erhebt keinen Anspruch auf richtig- und Vollständigkeit. Ich übernehme keine Haftung für Fehler, oder Fehlkäufe Ihrerseits, Aufgrund der Angaben die sich aus dem Nutzen bzw. Bezug auf die Liste ergeben. )

Inhaltsverzeichnis

Hier finden Sie alle zur Zeit vorhandenen Themen, so können Sie zum Thema springen, ohne langes suchen oder scrollen.

Die Liste ist zur Zeit noch alphabetisch geordnet. Sie können natürlich auch normal scrollen.

Canon

Nikon

Pentax

Sony

Sigma

Tamron

Tokina

Download der Liste

 

Canon

EF und EF-S Objektive haben unterschiedliche Anschlüsse. Die EF (mit dem roten Punkt) passen sowohl auf Vollformat- als auch auf Crop-Kameras ( mit APSC Sensor ).

EF-S Objektive (mit dem weißen Punkt (Viereck)) passen nur auf Crop-Kameras ( mit APSC Sensor ).

Um mißverständnissen vorzubeugen, viele Kameras haben am Anschluß einen roten Punkt und ein weißes Quadrat.

Hat also ein Objektiv ein weißes Quadrat oder roten Punkt passt es auf die Kamera, sofern auch am Kameraanschluß ein weißes Quadrat/roter Punkt abgebildet ist.

In der Regel am Objektiv-Bajonett:
 weiser Punkt (Viereck)= EF-S 
 roter Punkt= EF

Kameraanschl. EF EF-S RF EF-M

Objektiv Bajonett

EF-S

X

mit Adapter

mit Adapter

Objektiv Bajonett

EF

X

mit Adapter

mit Adapter

Objektiv Bajonett

RF

X

X

X

Objektiv Bajonett

EF_M

X

X

X

Es gibt aber auch Objektive mit rotem Punkt (z.B. von Tamron), die für APSC Sensoren optimiert wurden. Sie passen physisch zwar auf die Vollformat Kameras, haben dann aber eine sehr starke Vignettierung ( schwarzer Rahmen am Rand ( Ecken )).

Objektiv-Bezeichnungen von Canon:

  • AF-S= Autofocus-Stop Tastendruck unterbricht AF-Funktion
  • AL= Aspherical Lens Objektiv mit aspärische(r) Linse(n) zur Optimierung der Bildqualität
  • DO= Mehrschichten-Beugungsglied
  • EF= Electro Fokus, für Voll- und Halbformat Kameras
  • EF-M= Electronic Focusing – AF-Objektiv nur für APS-C-Kameras der EOS M-Serie
  • EF-S= Electro Fokus Short-Back, für Halbformat Kameras
  • Float= automatischer Korrektionsausgleich – Optimierung der Bildqualität in den Grenzbereichen eines Zoom-Objektives
  • FP = Vorfokussierung – Speicherung der Fokussierebene
  • FT-M= Fokussierung jederzeit manuell möglich
  • I/R= Internal/Rear Focusing sehr kompakte AF-Bauart; Innenfokussierung an der hinteren Linsengruppe
  • IS= Bildstabilisator
  • L= Profiserie
  • TS-E= Tilt & Shift
  • UD= besonderes Glas zur Verringerung von Farbfehlern
  • USM/USM II= Ultraschallmotor

Objektiv-Bezeichnungen von Nikon:

  • AF= Autofokus
  • AF-S= Autofokus mit Motor im Objektiv
  • ASP= Asphärische Linsen Verminderung von Abbildungsfehlern
  • CRC= Korrektionsausgleich Verbesserung der Abbildungsleistung im Nahbereich, Verringerung der Naheinstellgrenze
  • D= Distanzübertragung (heute in allen Objektiven)
  • DC=Defocus Image Control – Objektiv mit spezieller Unschärfefunktion, besonders für Portraits
  • DX= nur für Halbformat Kameras (Sensorgröße 16X24mm)
  • ohne DX= für Voll- und Halbformat Kameras
  • ED= Spezialglas gegen Farbfehler
  • FX= auch für Vollformat-Kameras geeignet
  • G= ohne Blendenring
  • IF= Innenfokussierung
  • M/A= Manual/Automatic – Umschalten zwischen AF und MF am Objektiv möglich, unabhängig vom gewählten Kameraprogramm
  • PC-E= mit Tilt und Shift, ohne AF
  • RF= Rear Focusing – Hintergliedfokussierung – Scharfeinstellung durch Verschiebung des letzten Objektivgliedes; schnellerer und gleichmässigerer AF
  • SIC= Mehrschichtvergütete Linsen
  • SWM= Nikon Silent Wave Motor -Ultraschallmotor für den Autofokus, sehr schnell, extrem leise erkennbar am Kürzel AF-S
  • VR, VR II= Bildstabilisator

Objektiv-Bezeichnungen von Pentax

  • A= MF-Objektiv, Automatikfunktionen
  • AL= Asphärische Linse(n) – Verbesserung der Bildqualität durch besondere Linsenform(en)
  • ED= Extra Low Dispersion – Besondere Glassorte zur Verminderung von Farbfehlern
  • F bzw. FA= Autofokus-Objektiv
  • IF= Innenfokussierung – Fokussierung durch Linsenverschiebung im Innern des Objektivs, keine Längenänderung, keine Rotation der Frontlinse (wichtig bei Verwendung besonderer Filter)
  • SMC= Super Multi Coating – Mehrfachvergütung der Linsen
  • WR= Waterresistant – durch spezielle Dichtungen gegen Umwelteinflüsse geschützt

Objektiv-Bezeichnungen von Sony:

  • APO= Apochromatische Korrektion – speziell berechnetes Linsensystem zur Verminderung von Farbfehlern
  • D= Distance – Entfernungseinstellung werden an die Kamera übermittelt, dient zur Blitzsteuerung
  • DT= für Kameras mit APS-C Sensoren verwendet.
  • ED= Spezialglas mit besonders geringer Farbstreuung
  • FE= E-Bajonett, Vollformatobjektive für spiegellose Sony-A-Kameras
  • FRL= Begrenzung des Fokusbereichs
  • G= Sony G-Serie, das sind Hochleistungsobjektive mit besonderer Güte. Besonders hochwertig und robust
  • G Master= besonders hochwertige Objektive für spiegellose Vollformatkameras von Sony
  • IF= Innenfokussierung
  • LE= besonders leicht und kompakt konstruiert
  • Nano-AR= eine spezielle Beschichtung mit unregelmäßiger Nanostruktur
  • OSS= Optical-Steady-Shot – haben einen Optischen Stabilisator
  • SAL= mit Sony A Bajonett für alpha-Kameras
  • SAM= Objektive mit einem sogenannten Smooth Autofocus Motor
  • SEL= mit Sony E-Mount Bajonett für ilce-Kameras
  • SSM= SuperSonicwaveMotor inklusive Autofokus-Ultraschallmotor,für eine extrem schnelle, präzise und und nahezu lautlose Fokussierung
  • STF= Smooth Transition Focus ein besonders weicher Unschärfe-Effekt
  • T*= Anti-Reflexbeschichtung eine Mehrschichtvergütung zur besseren Lichtdurchlässigkeit bei Zeiss-Objektiven
  • ZA= Sony-Objektive in Zeiss Lizenz gefertigt

Objektiv-Bezeichnungen von Sigma:

  • A= Art – Sigmas hochwertigste Objektivreihe mit besonders leistungsfähigen und lichtstarken Optiken
  • APO= hochwertige Linsen für hervorragende Abbildungsleistungen
  • Asp= besonders hochwertige Korrektur gegen Abbildungsfehler wie Randunschärfe
  • C= Contemporary – günstigere Alltagsobjektive in kompakter Bauweise
  • CONV= mit Telekonvertern kombinierbar
  • DC= leichte Bauweise, aber nicht für Vollformat oder Analog geeignet
  • DF= Dual Focus – Beim AF stillstehender Fokussierring
  • DG= für Analoge und Digital, für Voll- und Halbformat Kameras
  • DN= eine Serie für Systemkameras, für spiegellose Systemkameras im MFT- und APS-C-Format
  • EX= Exklusive Qualität – Festbrennweiten und Zooms mit konstanter Lichtstärke über den gesamten Brennweitenbereich
  • HSM= Hyper Sonic Motor, Ultraschall, besonders leise und schnell
  • IF= Innenfokussierung, kein drehen der Frontlinse bei Einsatz von Filtern
  • LD= Low Dispersion = Spezialglas mit geringer Farbstreuung
  • OS= Bildstabilisierung gegen Verwackeln
  • RF= Innenfokussierung der hinteren Linsengruppe, besonders schnell
  • S= Sport – Zoom-Objektive für die Sportfotografie; schneller Autofokus, lange Brennweiten und Bildstabilisierung
  • SLD= Special Low Dispersion – Verwendung spezieller Glassorten zur Minimierung von Farbfehlern
  • SML= Super Multi Layer – Vergütung zur Reduktion von Geisterbildern und Reflexionen
  • UC= Ultra Compact – Sehr kleine Bauweise

Objektiv-Bezeichnungen von Tamron:

  • AD= Anomale Dispersion – Kompensation der chromatischen Aberration
  • ASL= Asphärische Linsen – Verbesserung der Abbildungsleistung
  • Asph.= asphärische Linsen
  • Di= Digitally Integrated Design für Voll- und Halbformat Kameras
  • Di II= Digitally Integrated Design für Halbformat Kameras
  • IF=Innenfokussierung
  • LD= Low Dispersion – Geringe Streuung, Kompensation der chromatischen Aberration
  • LAH= LD-asphärisches Hybridelement – Kombinierte Zwei-Komponenten-Linse, Optimierung der Abbildungsleistung
  • PZD= Piezo Drive – ein noch kleinerer und leichterer Motor als der USD-Motor
  • SP= Super Performance – mechanisch und optisch herausragend
  • USD= Ultra Silent Drive – sehr schnelle und geräuschlose Scharfeinstellung
  • VC= Vibration Compensation Technology die Bildstabilisierung von Tamron
  • XR= Extra Refractive Gläser
  • ZL= Zoom Lock – Objektiv kann in WW-Stellung arretiert werden

Objektiv-Bezeichnungen von Tokina:

  • AT-X= Fortschrittliche Technologie der Sonderklasse
  • AT-X Pro= Optisch und Mechanisch für professionelle Anwendung
  • D= Digital optimiert, für Vollformat und Halbformat Kameras, Digital und Analog Kameras.
  • DX= Objektive für Halbformat Kameras
  • IF= Innenfokussierung kein Drehen der Frontlinse bei der Verwendung von Filtern
  • FX= für Vollformatkameras
  • SD= Superlow Dispersion- Glas mit besonders geringer Farbstreuung
  • WP= Waterproof eine besonders schmutz- und wasserabweisende Vergütung

Die Liste Downloaden

*( Die nachfolgende Liste erhebt keinen Anspruch auf richtig- und Vollständigkeit. Ich übernehme keine Haftung für Fehler, oder Fehlkäufe Ihrerseits, Aufgrund der Angaben die sich aus dem Nutzen bzw. Bezug auf die Liste ergeben. )

Scroll to Top